Lieferungs- und Zahlungsbedingungen der styro GmbH

Allgemeines

Für sämtliche Vertragsabschlüsse gelten die nachstehenden Bedingungen. Durch die Auftragserteilung erkennt der Käufer diese Bedingungen an. Vereinbarungen, die von den Bedingungen des Verkäufers abweichen, bedürfen der Schriftform.

Vertragsabschluss

Aufträge sind erst nach schriftlicher Bestätigung verbindlich angenommen, wobei die Rechnung als Auftragsbestätigung gilt.

Preise

Alle Preise sind ausgewiesen in EURO. Preisänderungen bleiben vorbehalten. Die jeweils gültige Mehrwertsteuer wird zusätzlich fakturiert. Mit Inkrafttreten einer neuen Preisliste verlieren bisherige Preislisten ihre Gültigkeit.

Lieferung

Die Lieferung erfolgt stets auf Rechnung und Gefahr des Bestellers. Die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der Ware geht mit ihrer Auslieferung an unseren Versandbeauftragten mit Verlassen unseres Auslieferungslagers auf den Besteller über, un- abhängig davon wer die Frachtkosten trägt. Bei einem Nettowarenwert ab € 150,00 liefern wir frei Haus, inkl. Verpackung. Bei Sendungen unter einem Nettowarenwert von € 150,00 wird eine Kleinmengen- und Versandpauschale von € 10,00 berechnet.

Lieferzeiten, Lieferpflichten

Die Lieferzeiten sind unverbindlich. Wir behalten uns vor, die Lieferung hinauszuschieben, wenn durch besondere von uns nicht zu vertretende Umstände, wie z.B. Betriebsstörungen, Materialmangel bei uns oder unseren Lieferanten, höhere Gewalt etc., die Ausführung übernommener Aufträge erschwert oder verzögert wird. Sofern die Lieferung aus einem von uns nicht zu vertretenden Grund unmöglich wird, werden wir von der Lieferungspflicht befreit. Schadenersatzansprüche können in all diesen Fällen nicht geltend gemacht werden.

Lieferung styromega, swissmail und swissmobil

Die Preise für styromega-Postsortieranlagen und swissmail-Funktionsmöbel gelten unmontiert ab Werk Schillingsfürst, Montagekosten werden nach Aufwand berechnet, die Preise für swissmobil-Postgut- und Aktentransportfahrzeuge gelten montiert ab Werk Schillingsfürst, Transportkosten werden in Rechnung gestellt.

Transportfahrzeuge swissmobil

Die Postgut- und Aktentransportfahrzeuge werden fertig montiert geliefert, das bedeutet, daß die Fahrzeuge während der Montage im Lager auf den Rollen bewegt werden. Diese Spuren einer beginnenden Abnutzung sind für Transportfahrzeuge üblich und bieten keinen Grund zur Reklamation. Die Neuwertigkeit der Rollen und Transportfahrzeuge wird dadurch nicht beeinflusst.

Verpackungseinheiten

Die Lieferung sämtlicher Artikel erfolgt nur in den angegebenen Verpackungseinheiten. Eine Mischung innerhalb der Farben ist möglich. Wir behalten uns vor, bestellte Mengen auf volle Verpackungseinheiten anzuheben.

Zahlungen

Rechnungsbeträge werden innerhalb 10 Tagen nach Rechnungsdatum mit 2% Skonto oder innerhalb 30 Tagen rein netto zur Zahlung fällig. Ungerechtfertigte Abzüge werden nachgefordert. Im Falle der Nichteinhaltung der Zahlungsfrist gerät der Käufer ohne Mahnung in Verzug und schuldet der styro GmbH einen Verzugszins von 5%.

Gewährleistungsansprüche

Gewährleistungsansprüche können nur innerhalb der gesetzlichen Gewährleistungsfristen geltend gemacht werden. Offenkundige Mängel müssen innerhalb von 8 Tagen nach Empfang der Ware schriftlich angezeigt werden. Im Übrigen leisten wir Gewährleistung nach den gesetzlichen Bestimmungen innerhalb 24 Monaten ab Lieferung.

Rücknahme und Umtausch

Rücknahme und Umtausch sind innerhalb von 8 Tagen nach Eintreffen am Bestimmungsort mit unserer schriftlichen Bestätigung möglich. Rücksendungen frei oder unfrei ohne vorherige schriftliche Bestätigung durch uns werden nicht angenommen. Bei Rücknahme oder Umtausch, die nicht durch unser Verschulden entstanden sind, werden 10% des Nettowarenwertes für die Bearbeitung berechnet. Für die Rücknahme ist Vorraussetzung, dass die Ware unbeschädigt und originalverpackt ist. Speziell angefertigte styro-Anlagen sind vom Umtausch und der Rücknahme ausgeschlossen. Für Rücksendungen unter € 25,00 Nettowarenwert werden keine Gutschriften erteilt. Rücksendungen, die länger als ein halbes Jahr zurückliegen, können nicht mehr berücksichtigt werden.

Eigentumsvorbehalt

Die Ware bleibt so lange unser Eigentum, bis alle Forderungen aus den mit Ihnen bestehenden Geschäftsbeziehungen auch aus anderen Lieferungen ausgeglichen sind. Schecks und Wechsel gelten erst nach Einlösung als Zahlung. Der einfache und verlängerte Eigentumsvorbehalt aus unseren Warenlieferungen bleibt bis zur Einlösung der Schecks/Wechsel bestehen.

Datenschutz

Im Rahmen der Geschäftsbeziehungen werden alle Daten des Bestellers nach Maßgabe des Bundesdatenschutzgesetzes erfasst und verarbeitet.

Erfüllungsort

Für Lieferungen und Zahlungen ist D-91583 Schillingsfürst.

Gerichtsstand/Recht

Für beide Teile ist Ansbach. Wir behalten uns vor, am Firmen- oder Wohnsitz des Bestellers zu klagen. Für sämtliche Vertragsabschlüsse bzw. für alle Streitigkeiten daraus gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Transportbeschädigungen

1. Sendungen sofort nach Erhalt auspacken und auf verdeckte Mängel prüfen.

2. Unsere Sendungen sind versichert.

3. Die Ware ist sach- und ordnungsgemäß verpackt.

4. Ohne sofortige schriftliche Schadensmeldung bei der Spedition, bzw. innerhalb 24 Stunden bei der Post leisten wir keinen Ersatz.

Abweichende Vereinbarungen

Abweichende Vereinbarungen bedürfen der schriftlichen Bestätigung.

Salvatorische Klausel

Sollte eine Bestimmung in diesen Geschäftsbedingungen oder im Rahmen sonstiger Vereinbarungen unwirksam sein oder werden, so wird hiervon die Wirksamkeit aller übrigen Bestimmungen oder Vereinbarungen nicht berührt. An die Stelle der unwirksamen Bestimmungen tritt eine dem wirtschaftlichen Sinn und Zweck der Bestimmung entsprechende Vereinbarung.

Stand September 2016

 

styro GmbH Ablagesysteme, Industriestr. 2, D-91583 Schillingsfürst, Telefon: 09868-989490, Fax: 09868-5516, e-mail: verkauf@styro.de, www.styro.de